Inkapfad
Ein Abenteuer hinter den Spuren der Sonne

Wanderung hinauf zum Salcantay

Der Inkapfad ist unbestreitbar die bekannteste Wanderung Perus, um nach Machu Picchu zu kommen. Aber es gibt eine Alternative, etwas anders und vor allem ohne Einschränkung der Verfügbarkeit und das ganze Jahr über geöffnet, der Wanderung der Salcantay. Sie soll nicht als ein Ausweg betrachtet werden, sondern einfach als eine gute Alternative. Mit anderen Worten unterscheidet sich die Wanderung aufgrund folgender Eigenschaften: länger, höher, weniger bewandert, unermessliche Landschaften, weniger archäologische Ruinen.

Da diese Wanderung immer begehrter wird und weil wir wissen, dass diese Wanderung für Personen geeignet ist, die sehr anspruchsvoll sind, haben wir eine zusätzliche Webpage erstellt: salcantay.info. Dort werden Sie alle notwendigen Informationen finden und können Ihre Wanderung per Internet reservieren.

Vergleichen Sie die Wanderungen

  2-Tage-Wanderung des Inkapfads 4-Tage-Wanderung des Inkapfads Wanderung
der Salcantay
Dauer 2 Tage 4 Tage 5 Tage
Verfügbarkeit von März bis Januar, je nach Verfügbarkeit von März bis Januar, je nach Verfügbarkeit Ganzjährig geöffnet, unbefristet
Ausgangspunkt Cuzco Cuzco Cuzco
Ankunftsort Machu Picchu Machu Picchu Machu Picchu
Gesamtlänge der Wanderung 12 km 45 km 58 km
Schwierigkeitsgrad
Träger für das Team - Träger Pferde
Höchste Höhe   4224 m 4930 m
Accommodation 1 hotel (Aguas Calientes) 3 campsites 1 luxury dome
2 campsites
1 hotel (Aguas Calientes)
Besuch Machu Picchus
Rückkehr nach Cuzco per Zug