Inkapfad
Ein Abenteuer hinter den Spuren der Sonne
DE USD

Informationszentrum

Informationszentrum » Inkapfads » Wanderung des Inkapfads
Letztes Update: 25. Mai 2019

Empfehlungen - 4-Tage Wanderung

Versteck alles
Allgemeines
  • It is necessary to arrive in Cusco at least the day before the trek because departures are very early in the morning, before the arrival of the first flights.
  • Do not organize anything for the day of the return of the trek, because the arrival in Cusco is late in the evening. Do not plan to take a bus or plane that day at the risk of missing it in case of delay.
  • Please notice that there are not public services on the trek (running tap water, sewage, electricity or telephones).
Gesundheit

Das wesentliche Problem bei der Wanderung ist die Höhe. Der Inka-Pfad geht über 4000 m hoch. Hier einige ganz wichtige Hinweise:

  • The best is to arrive at least two days before the trek so your body gets used to fonction properly in high altitude. Rest for at least 1 hour at your hotel upon arrival, walk slowly and don't hesitate to take a cab even for short distances.
  • Wir empfehlen Ihnen gleich bei Ankunft in Cuzco, Coca-Tee zu trinken. Alle Restaurants und Hotels bieten diesen Tee an und einige Hotels bieten ihn sogar kostenlos an.
  • Während der Wanderung trinken Sie viel Wasser.
  • Essen sie nichts Schwerverdauliches und kein fettiges Essen.
  • Während der Wanderung, gehen Sie am ersten Tag langsam und machen Sie keine unnötig grosse Anstrengungen.
  • Wenn Sie Raucher sind, versuchen sie das Rauchen zu minimieren.
  • Zweifeln Sie nicht, eine Pause einzulegen, wenn Sie meinen, dass Ihnen Sauerstoff fehlt.
  • Teilen Sie Ihrem Reiseführer mit, wenn Sie sich schlecht fühlen oder wenn Sie sich verletzen. Er ist trainiert und kann Ihnen helfen.
  • Auch wenn das Wasser in Peru trinkbar ist, ist die chemische und bakteriologische Zusammensetzung in jedem Ort anders. Um Probleme zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, aus abgefüllten Wasserflaschen zu trinken.
Was muss ich mitnehmen?
  • Original- Identitätsdokument
  • persönliche Gebrauchsgegenstände für Körperflege
  • Erste-Hilfe-Koffer für Ihren persönlichen Gebrauch (Pflaster, Watte, Binden, Alkohol, Kopfschmerztabletten, Medikamente gegen Durchfall, Verstopfung und Höhenkrankheit)
  • Fotokamera und Batterien
  • Stiefel oder Wanderschuhe, ohne Absatz
  • Schlafsack
  • Gehstock mit runder Gummispitze
  • Hut oder Mütze
  • Langärmlige Hemden/Blusen
  • Wasserflaschen und Tabletten, um das Wasser zu reinigen
  • Messer
  • getrocknete Früchte, Bombons und Schokolade
  • Handschuhe, Schal, Wollstrümpfe
  • Regenmantel für die Regensaison
  • Kopflampe und Batterien
  • Lange Hosen
  • Insektenschutzmittel
  • Sonnenschutzmittel
  • Pullover und eine Jacke
  • Rucksack (ca. 40 Liter) für die Wanderung geeignet
  • Handtuch und Toillettenpapier
  • Unterwäsche
  • Unterhemde
  • Kleidung für Frost (Jersey und Jacke)
  • Badehose/-anzug
  • Reisesversicherung
  • Etwas Bargeld in der nationalen Währung für eine warme Dusche in der letzten Übernachtung.
War dieser Artikel hilfreich?   16 0

Andere Artikel